Entwickle die Fähigkeit zu prüfen

HJ Sommer 4

Hirn­forscher sagen, dass wir rund 20‘000 bewusste Entschei­dun­gen pro Tag tre­f­fen. Viele dieser Entscheide haben keine Auswirkun­gen auf dich, andere wiederum prä­gen deinen Lebensweg. Man kann sagen: Du bist heute, zum aller­grössten Teil, das Pro­dukt deiner eige­nen Entschei­dun­gen. Mit deinen eige­nen Entschei­den bes­timmst du über „Fluch oder Segen“ in deinem Leben. (5. Moses 30) Schon krass, gell? Dein Vater im Him­mel fiebert mit, dass du weise Entschei­dun­gen triffst und er so seinen vollen Segen, tagtäglich über dich aus­giessen kann. Römer 12,1–2 ist eine Schlüs­sel­stelle, die dir erk­lärt wie du die Fähigkeit entwick­elst, Dinge zu beurteilen oder zu prüfen, um gute Entschei­dun­gen zu treffen:

«Weil ihr Gottes Barmherzigkeit erfahren habt, fordere ich euch auf, liebe Brüder und Schwest­ern, mit eurem ganzen Leben für Gott da zu sein. Seid ein lebendi­ges Opfer, das Gott darge­bracht wird und ihm gefällt. Ihm auf diese Weise zu dienen ist die angemessene Antwort auf seine Liebe.
Passt euch nicht dieser Welt an, son­dern ändert euch, indem ihr euch von Gott völ­lig neu aus­richten lasst. Nur dann könnt ihr beurteilen, was Gottes Wille ist, was gut und vol­lkom­men ist und was ihm gefällt.»

  1. Gottes Barmherzigkeit erfahren - Die Fähigkeit zu „beurteilen“ beginnt damit, dass du Gottes Barmherzigkeit per­sön­lich erfahren hast. Erst dann kannst du Gott und seinem Wort ganz Vertrauen.
  2. Voll­ständige Hingabe an Jesus — Um die Fähigkeit  zu erlan­gen „beurteilen“ zu kön­nen, was Gottes Wille, ist es uner­lässlich, dass du dich 100% Gott hingibst.
  3. Nicht die Welt, son­dern das Wort Gottes als Wert­massstab nehmen - Moral und Werte verän­dern sich in jedem Zei­tan­schnitt, was heute ver­boten ist kann in weni­gen Jahren Pflicht sein. Ori­en­tiere dich am Wort Gottes, lerne die Gebote und richte dich danach aus.
  4. Den Sinn vom Heili­gen Geist erneuern lassen - Durch das verin­ner­lichen des Wort Gottes und der Gemein­schaft mit dem Heili­gen Geist, wird dein „Sinn“, dein Wille, dein Denken und deine Gefühlswelt, erneuert. Der erneuerte Sinn macht dich fähig zu beurteilen.

Wenn du die Fähigkeit hast, bei den Wichti­gen deiner täglichen 20‘000 Entscheide zu beurteilen, was der Wille Gottes ist, so wird der Segen Gottes in deinem Leben über­fliessen und sogar schlimme Sit­u­a­tio­nen und Erfahrun­gen wer­den dir nicht schaden kön­nen. Das ist auch der Grund warum Jesus sagt: «Bleibt fest mit mir ver­bun­den, und ich werde ebenso mit euch ver­bun­den bleiben! Denn so wie eine Rebe nur am Wein­stock Früchte tra­gen kann, so werdet auch ihr nur Frucht brin­gen, wenn ihr mit mir ver­bun­den bleibt. Ich bin der Wein­stock, und ihr seid die Reben. Wer bei mir bleibt, so wie ich bei ihm bleibe, der trägt viel Frucht. Denn ohne mich könnt ihr nichts aus­richten.» Johannes 15,4–5.

Lass dich von Jesus an die Hand nehmen und deinen Sinn erneuern! Du wirst sehen dass es ganz ein­fach ist und der Vater schon alles für dich vor­bere­itet hat.

Glory! Love u all! HJ

Hier geht’s zur Botschaft: Die Erneuerung des Sinnes – Die Fähigkeit zu prüfen.

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen