Der Glaube eines Jüngers

Rahel2

Das Wort „Glaube“ wird heute sehr oft in einem Zusam­men­hang gebraucht, der abso­lut nichts mit dem bib­lis­chen Ver­ständ­nis von Glaube zu tun hat, z.B.:

  • Ich glaube, sie kommt pünktlich.”
  • Ich glaube, die Lösung ist 425.”
  • Ich glaube, mor­gen wird es schönes Wetter.”

Ein­mal fragte der reformierte Pfar­rer uns pro­voka­tiv im Konfirmations-Unterricht: „He, was glaub­sch eigentlich?!?“ Ich sah ihn an und meinte das könne ich ihm schon sagen und erk­lärte, dass ich glaube, dass Jesus der Sohn Gottes sei, dass er für unsere Sün­den starb, dass wir Verge­bung haben kön­nen. Es war ein wun­der­schönes, klares Glaubens­beken­nt­nis. Inter­es­san­ter­weise war ich zu diesem Zeit­punkt noch nicht bekehrt. Es war am darauf­fol­gen­den Abend, dass ich per­sön­lich zum ersten Mal zu Jesus betete, ihm meine Sün­den bekan­nte, Busse tat und erfuhr was Verge­bung bedeutet. Wir kön­nen das „Richtige“ glauben und es bedeutet abso­lut nichts, solange es uns nicht in die Aktion führt.

Der bib­lis­che Glaube ist ein Glaube, der die Men­schen zum Han­deln ver­an­lasst. In Hebräer 11 lesen wir von diversen Glaubenshelden:

  • Von Noah, der anf­ing ein Boot zu bauen, obwohl es noch nicht mal nach Regen aus­sah und er wohl keinen Schim­mer hatte, wie er all die wilden Tiere in die Arche brin­gen sollte.
  • Von Abra­ham, der alles Bekan­nte hin­ter sich liess, um in ein ver­heis­senes, ihm noch unbekan­ntes Land zu ziehen.
  • Von Mose, der es vor­zog, mit dem Volk Gottes Bedräng­nis zu erlei­den, anstatt den vergänglichen Genuss der Sünde zu haben und als Sohn der Pharao­tochter zu gelten.

Per­sön­lich finde ich es sehr hil­fre­ich, das Wort „Glaube“ durch „Gehor­sam“ zu erset­zen. Dann heisst es plöt­zlich nicht mehr „Ich möchte diese Woche einen starken Glauben, um für Kranke zu beten“, son­dern „Ich möchte diese Woche so gehor­sam sein, dass ich für Kranke bete“. Und schon sind wir mit­ten in der Aktion!

Lasst uns gemein­sam ent­decken was es heisst zu glauben und wie wir mit unserem Glauben Gott Ehre machen können!

Hier gehts zu den Botschaften: Den Glauben an Gott — Hebr 6,1 — Teil 1 und Den Glauben an Gott — Hebr 6,1 — Teil 2

Alles Liebe, Rahel Geisser

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen