Dein schönstes Lied

HJ Sommer 4

Ein Psalm Davids. 40,1–4

Behar­rlich habe ich auf den HERRN geharrt, da neigte er sich zu mir und erhörte mein Schreien.
Er zog mich aus der Grube des Verder­bens, aus dem schmutzi­gen Schlamm, und stellte meine Füsse auf einen Fels;
er machte meine Schritte fest und gab mir ein neues Lied in meinen Mund, ein Lob für unseren Gott.
Das wer­den viele sehen und sich fürchten und wer­den auf den HERRN vertrauen.

Kennst du die Grube von der David erzählt? Wenn du gefan­gen in Süchten, Depres­sion, Krankheit und Neg­a­tiv­ität bist? Wenn du keinen Ausweg mehr siehst? Wenn dir klar wird, dass du dich mit eigener Kraft nicht ret­ten kannst? Dann geht es dir wie David und tausenden anderen Men­schen! Schreie zum Herrn, wie David es tat.

Das Wun­der wird geschehen und Gott wird dich her­ausziehen, reini­gen, stärken und trösten. Er stellt deine Füsse auf den Fels, welcher Jesus Chris­tus ist. Deine Schritte wer­den fest und du beginnst ein Lob in deinem Herzen auf unseren Gott zu haben. Dieses neue Lied ist dein schön­stes Lied, denn es erzählt deine Geschichte und wie Gott dir in deiner Not begeg­net ist. Singe dein Lied, erzähle davon was Gott Grosses für dich getan hat, viele Men­schen wer­den durch deine Geschichte wieder neue Hoff­nung fassen und selbst Ret­tung erfahren.

Hier gehts zur Botschaft “Dein schön­stes Lied –Ps 40,1–4″

Glory! Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen