Iss Honig

HJ Sommer 4

«Iss Honig, mein Sohn (und meine Tochter), denn er ist gut, und Honig­seim ist süß für deinen Gau­men! So erkenne auch, dass die Weisheit gut ist für deine Seele; wenn du sie gefun­den hast, so hast du eine Zukunft, und deine Hoff­nung wird nicht zunichtew­er­den.»
Weisheit 24.13–14

Diese Worte geben sehr viel Auf­schluss über das Wesen von Gott und darüber was für den Men­schen gut ist!

1) Honig steht zuerst für etwas Beson­deres, für etwas Süsses, etwas Feines und Nahrhaftes. Auf der anderen Seite ist Honig im ver­heis­se­nen Land reich­lich vorhan­den:  „Das Land in dem Milch und Honig fliesst.“ So steht Honig für etwas Gutes, für ein Zeichen des Segens, für etwas das der Men­sch liebend gern zu sich nimmt und das bei Gott im Über­fluss für dich vorhan­den ist.

2) Genauso wie Honig fein ist für deinen Gau­men, so gut schmeckt die Weisheit deiner Seele! Deine Seele sehnt sich nach der Weisheit Gottes so wie du gerne Süsses isst. Daran kannst du erken­nen, dass der Herr, sei es für deinen Kör­per, sowie auch für deine Seele nur das Beste vorge­se­hen hat.

Wir wis­sen, dass wir uns z.B. an schlechten Kaf­fee gewöh­nen und ihn mit der Zeit sogar als gut empfinden kön­nen. Auch schlim­mer Fast­food kön­nen wir geniessen, weil wir vergessen haben wie wirk­lich gute Nahrung schmeckt.

Erkenne, dass die gute, feine und gesunde Nahrung für deine Seele die Weisheit ist! Sie ist eine Delikatesse und sie wird dich nähren. In ihr find­est du Zukunft und Hoff­nung. Sie wird deiner Seele schmecken, mehr als alles andere das die Welt dir anbi­etet um deine Seele zu nähren. Bedi­ene dich und iss dich satt an der Weisheit Gottes. Lies mehr über die Weisheit in Sprüche 1–4.

Glory! Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen