Die Kraft des Betens und Fastens

2012-03-24_002

Liebe city church,

wir hören von vie­len Zeug­nis­sen, wie Gott Men­schen auf der Strasse und in unserem per­sön­lichen Umfeld heilt, berührt und wir ihnen zum Teil das Evan­gelium weit­ergeben kön­nen. Was für ein Segen!
Unser grösster Wun­sch ist, dass der Heilige Geist noch mehr durch­bricht, die Leute offener wer­den für das ganze Evan­gelium, und sie umkehren wollen von ihrer Sünde. Viele lieben die Sünde viel zu sehr, und wollen sie nicht aufgeben. Das ist tragisch und führt uns ins Gebet und Fas­ten für sie. Wir wollen sehen, wie die Men­schen gerettet wer­den. Vielle­icht bist du schon für Men­schen am Beten, die du kennst, stell dir vor wie kraftvoll es ist, wenn wir als ganze church zusam­men­ste­hen im Gebet.

Näch­ste Woche sind wir als Leitung­steam drei Tage in einer Retraite und wir wer­den unter anderem auch beten, dass der Heilige Geist durch­bricht bei vie­len Menschen.

Auch wer­den wir vom 31. März bis 8. April eine gemein­same Fas­ten­zeit durch­führen, bei der wir für diese Anliegen beten. Dies ist kraftvoll und setzt wahre Umkehr und Busse frei. Hier gelangst du zum Doo­dle, um deine Fas­ten­zeit einzutragen.

2 Kommentare

  1. Sofia Maurer

    Di 21st Feb 2017 at 15:09

    Danke Susan für den Fas­te­naufruf. Ich hab das auch stark auf dem Herzen, dass es unsere Gebete und Hingabe kostet, damit Men­schen in die tiefe Busse geführt wer­den. In unseren Ein­sätzen erlebe ich schöne Begeg­nun­gen, auch ansatzweise Heilun­gen, wir kön­nen das Evan­gel. erk­lären. Aber dieses Über­führt wer­den tief im Herzen, habe ich noch nicht erlebt. Auch ich sel­ber brauche dies. Ich werde dabei sein.

    Antworten
    • Susanne

      Fr 07th Apr 2017 at 10:40

      Super bist du dabei Sofia! Wir wer­den es erleben! Her­zlich Susanne

      Antworten

Kommentar hinzufügen