Eine neue Serie: Josef — Ein Traum vor Augen!

HJ Sommer 4

Die Geschichte von Josef beginnt, als Josef der Sohn Jakobs, 17 Jahre alt war. Ein Teenager voller Leben, Kraft und Schön­heit! Der boshafte Neid seiner Brüder und seine Offen­heit über einen Traum den er eines Nachts träumte, kostete ihn fast das Leben! Von seinen eige­nen Brüdern ver­raten und verkauft, lan­dete er als Sklave in Ägypten im Haus Poti­fars, einem Käm­merer des Pharaos. Es fol­gte ein beispiel­loser Auf­stieg Josefs, sein Herr ver­traute ihm alles an, denn der Segen Gottes lag offen­sichtlich auf ihm. Doch nicht lange nach seinem Auf­stieg folgt die näch­ste Katas­tro­phe im Leben Josefs. Er wird schon wieder hin­terlistig in eine Falle gelockt und lan­det im fin­steren Kerker. Die Geschichte endet schlussendlich damit, dass Gott Josef nie im Stich gelassen hat, son­dern all die schreck­lichen Sta­tio­nen in seinem Leben zuliess, damit er am Ende seine Fam­i­lie und damit das ganze Volk Israel ret­ten konnte.

Wenn du dir wün­scht, dass Gott deinen Charak­ter formt damit du ihm besser dienen kannst, so ist das Leben von Josef ein her­aus­ra­gen­des Vor­bild. Josef hatte die ganze Zeit der Ungerechtigkeit einen Traum vor Augen – er wusste, dass etwas geplant war. Aber er wusste nicht was seine Bes­tim­mung war, und schon gar nicht wie sein Traum Wirk­lichkeit wer­den sollte. Das Leben Josefs weist viele Par­al­le­len zum Leben, zum Charak­ter und zum Auf­trag von Jesus Chris­tus auf. Wir nehmen uns als city church in den näch­sten Wochen Zeit, das Leben von Josef zu studieren um uns als Jünger und Jün­gerin­nen Jesus, von seinem Vor­bild prä­gen zu lassen.

Lass uns gemein­sam wach­sen in der Hingabe und im Ver­trauen auf Gott. Ich freue mich, dich in der cel­e­bra­tion zu treffen!

Glory! Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen