Gemeinsames Gebet

SusanneW

Diesen Son­ntag erlebte ich mit Werner auf der Strasse, wie Jesus ein geniales Wun­der tat. Eine Frau wurde an ihren Fin­gern von Artri­tis geheilt. Nach zweimal beten waren ihre Schmerzen weg! Während wir mit ihr rede­ten sah ich, wie die Verkrüp­pelung sich ein­fach auflöste, und wie die Fin­ger wieder ger­ade und eben wur­den… während ich über ihre geheil­ten Fin­ger strich, berührte es mein Herz sehr. Da ist eine Frau, die von Gott so geliebt ist, er heilt sie von Schmerzen, schickt Men­schen die ihr von Jesus erzählen und er möchte so sehr, dass sie umkehrt und ins Reich Gottes einzieht. Er hat alles im Him­mel für sie bereit! Den ganzen Preis bezahlt! Das ist sehr stark!
Obwohl sie sehr berührt war, wollte sie an alten Reli­gio­nen fes­thal­ten und war noch nicht bereit, Jesus als den alleini­gen Herrn anzunehmen.
Doch ich weiss, die Liebe von Jesus durch die Heilung und unsere Liebe sind bei ihr angekom­men. Mit einer her­zlichen Umar­mung ver­ab­schiede­ten wir uns.

Was muss denn geschehen, dass durch ein Wun­der ein Men­sch umkehrt und sein Leben Jesus gibt? Gebet ist ein Schlüs­sel! Es treibt mich im Gebet auf die Knie und ich schreie zu ihm! Herr greif ein! Herr lass diese Men­schen nicht ver­loren gehen! Wir kön­nen die Antwort im Gebet sein, denn Jesus will, dass alle Men­schen gerettet wer­den. Ich habe mich entsch­ieden mich ganz im Gebet ihm hinzugeben und meine Stimme für die vie­len Ver­lore­nen in meinem Umfeld zu erheben vor Gott. Vielle­icht hast du es auch auf dem Herzen, dann möchte ich dich ermuti­gen, es im Gebet nicht nur in deinem „stillen Käm­merchen“ zu tun, obwohl dies sehr wichtig ist, son­dern auch in deiner Com­mu­nity, pow­erteam etc umzuset­zen. Gemein­sames Gebet hat enorme Kraft!
„Wahrlich, ich sage euch: Wenn zwei unter euch eins wer­den auf Erden, worum sie bit­ten wollen, so soll es ihnen wider­fahren von meinem Vater im Him­mel. Denn wo zwei oder drei ver­sam­melt sind in meinem Namen, da bin ich mit­ten unter ihnen.“ Matth. 18,19–20

Als city church beten wir auch an den NOP’s dafür und in einer jährlichen Fas­ten– und Gebet­szeit. Ich ermutige dich dabei zu sein, und mitzubeten.

  • NOP – night of procla­ma­tion diesen Fre­itag und jeden let­zten Fre­itag im Monat
  • Näch­ste city church Fas­ten– und Gebet­szeit zum vormerken  26.Januar bis 4.Februar  

Her­zlich Susanne Wespi

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen