Was ist das Gegenteil von Gemeinschaft?

HJ Sommer 4

«Und sie blieben beständig in der Lehre der Apos­tel und in der Gemein­schaft und im Brot­brechen und in den Gebeten.» Apg 2,42

In der let­zten cel­e­bra­tion hat Anette Schütz in der Serie «Nuggets für den All­tag» über das Thema Gemein­schaft gesprochen. Dabei hat sie eine kurze Worterk­lärung gegeben, die ich sehr inter­es­sant finde: Unter Gemein­schaft ver­steht man all­ge­mein eine Gruppe von Per­so­nen, die sich einan­der ver­bun­den fühlen sowie auch eine Organ­i­sa­tion, die sich zu einem bes­timmten Zweck gebildet hat. Begriffe die das Gegen­teil beschreiben sind: Einzel­ner, Indi­viduum oder Solitär. Im Urtext finden wir das griechis­che Wort Koinonia (κοινωνία), was so viel wie Gemein­schaft durch Teil­habe, Vere­ini­gung, Verbindung oder Teil­haber­schaft bedeutet. Als Gegen­satz­wort finden wir das griechis­che plenoxia, was so viel wie Habgier bedeutet.

Wenn du das Wort Gemein­schaft in der Bibel liest, so wirst du daran erin­nert, was wahre Gemein­schaft im Sinne von Jesus bedeutet, dass du andere an deinem Leben teil­haben lässt und du auch Teil­haber im Leben derer bist, mit denen du Gemein­schaft hast.

Klar, dass Habgier,  die Unfähigkeit zu teilen, die Gemein­schaft zer­stört. Auf der anderen Seite wirst du durch die Fähigkeit zu teilen, sei es Emo­tio­nen, Aufmerk­samkeit, Zeit oder Materielles, echte bib­lis­che Gemein­schaft erleben! Gott hat uns für die Gemein­schaft vor­bere­itet, ich ermutige dich den Weg des teilens zu gehen, mit Gott, mit deiner Fam­i­lie, mit deiner church und deinen Freunden.

Hier gehts zur Botschaft «Gemein­schaft — Nie mehr alleine!»

Glory! Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen