Neues Jahr neue Frucht

HJ Sommer 4

Liebe city church

Es ist lei­der aktuell nicht die Sai­son wo wir im Garten schöne Früchte ern­ten kön­nen. Wenn ich an unseren Feigen­baum denke und an die her­rlichen Früchte, die wir dieses Jahr ern­ten kon­nten, dann sehne ich mich nach den war­men Som­merta­gen! Das Schöne im Reich Gottes ist es jedoch, dass wir berufen sind, das ganze Jahr hin­durch Frucht zu brin­gen und zu ern­ten! Jesus sagt: «Dadurch wird mein Vater ver­her­rlicht, dass ihr viel Frucht bringt und meine Jünger werdet.» Johannes 15.8

Fre­unde, dieses Wort trifft für die city church für das kom­mende Jahr zu! Der Vater wird ver­her­rlicht, wenn wir Früchte in sein Haus tra­gen! Diese Früchte sind Frauen, Män­ner, Kinder aus allen Schichten und Natio­nen. Men­schen, die von Gott berührt wer­den und neues Leben emp­fan­gen! Es ist gewaltig zu sehen, wenn der Heilige Geist in ein Leben ein­greift und Men­schen durch die Kraft des Heili­gen Geistes verän­dert werden!

Wir haben im let­zten Jahr viele solche Momente erlebt, alleine im Dezem­ber durften wir jede Woche eine oder mehrere Per­so­nen taufen! Doch das Beste liegt noch vor uns! Gott möchte uns auch dieses Jahr gebrauchen, damit wir Men­schen zu Jesus führen, sie taufen und zu Jüngern machen.

Mache dich auf! Gott hat Grosses vor mit dir! Gott wird dieses Jahr viele Men­schen Frucht sehen lassen, die sich schon lange danach sehnen und Gott wird mit grosser Kraft in Men­schen­leben ein­greifen. Das Wort aus der Apos­telgeschichte 2,14 «…sie lobten Gott und waren ange­se­hen bei dem ganzen Volk. Der Herr aber tat täglich die zur Gemeinde hinzu, die gerettet wur­den.» wird auch im neun Jahr immer mehr zur Real­ität werden.

Glory! Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen