Dankbarkeit — Deine Stärke!

HJ Sommer 4

«Sagt allezeit Gott, dem Vater, Dank für alles, in dem Namen unseres Herrn Jesus Christus.»

Dankbarkeit ist die Eigen­schaft, mit der du dein Leben auf einen völ­lig neuen Level von Freude, Segen und Schutz brin­gen kannst! Richte deinen Blick zuerst auf das, was dir Gott gegeben hat und nicht auf das, was dir fehlt oder Sor­gen bere­itet! Gott fordert dich in seinem Wort auf dankbar zu sein.

Hast du gewusst, dass ein dankbares Herz zu haben unab­hängig von deiner Sit­u­a­tion ist? Dankbarkeit ist auch nicht die Abwe­sen­heit von Prob­le­men, Frust und Sor­gen, denn diese Dinge kom­men in jedem Leben vor. Bei einem dankbaren Men­schen ist die Dankbarkeit ein­fach ein biss­chen grösser als der Frust!

Dankbarkeit schliesst den «Kreis­lauf vom Segen Gottes». Jesus heilte 10 Aussätzige, lei­der kam nur einer, der Samariter, zurück, um sich zu bedanken. Jesus sagte ihm: «Und er sprach zu ihm: Steh auf und geh hin; dein Glaube hat dich gerettet!». Dieser Mann wurde durch seine Dankbarkeit nicht nur geheilt, son­dern auch gerettet.

Dankbarkeit schützt dein Herz vor Sünde. Bekannt ist die Geschichte, wie David seinen Ehe­bruch mit Bat­seba mit dem anschliessenden Mord an ihrem Ehe­mann ver­tuschen wollte. Doch was war die Ursache, dass der David, den Gott «einen Mann nach meinem Herzen» nan­nte, eine solch schreck­liche Tat beging?

Höre, wie Gott David durch Nathan zurechtwies: «Ich habe dich zum König über Israel gesalbt und ich habe dich aus der Hand Sauls erret­tet; ja, ich habe dir das Haus deines Herrn gegeben, dazu die Frauen deines Herrn in deinen Schoss, und habe dir das Haus Israel und Juda gegeben; und wäre das zu wenig, so hätte ich noch dies und das hinzuge­fügt.» Du siehst, David hat vergessen, was Gott ihm alles Gutes getan hat! So wurde Davids Herz undankbar und er wurde schut­z­los und hat sich in schreck­liche Sün­den reingesteigert.

Dankbarkeit kann auch ein Opfern sein. Im Psalm 50,23 steht: «Wer Dank opfert, der ehrt mich». Manch­mal ist ein dankbares Herz zu haben schwierig, beson­ders wenn alles gegen einen läuft. Den­noch ist ein dankbares Herz in diesen Momenten der grösste Beweis deiner Liebe und deines Ver­trauens zu Gott.

Höre auf die Worte von Paulus in Philip­per 4,6.7, wie du in schwieri­gen Zeiten durch ein dankbares Herz Frieden emp­fan­gen kannst: «Sorgt euch um nichts; son­dern in allem lasst durch Gebet und Fle­hen mit Danksa­gung eure Anliegen vor Gott kundw­er­den. Und der Friede Gottes, der allen Ver­stand über­steigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Chris­tus Jesus!».
Wecke die Dankbarkeit in dir:

  • Zähle  jeman­dem 10 Dinge auf, für die du Gott dankbar bist.
  • Sage den Men­schen «danke» für  Dinge, die sie für dich tun.
  • Bringe dem König jeden Tag deinen Dank!

Hier geht’s zur Botschaft: «Dankbarkeit — Das königliche Nugget»

Dankbar — Han­sjörg Stadelmann

Bisher keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen