city church blog

WIEDERGEBOREN– Vom Leben im NEUEN HAUS

Anette

WIEDERGEBOREN– Vom Leben im NEUEN HAUS

Let­zte Woche durften wir 3 Tage lange Ein­wei­hungs­fest in unserem wun­der­schö­nen Haus in Greifensee feiern. Mehr lesen →

Die Wiedergeburt – ein Überblick

HJ Sommer 4

Die Wiederge­burt ist eines der ganz grossen Wun­der, die Gott für den Men­schen vor­bere­itet hat. Wie auch die natür­liche Geburt, ist auch die geistliche Geburt der Start in einem neuen Leben. Mehr lesen →

Erfolg durch Ausdauer

Alex1

Einen Samen säen und darauf warten, dass er aufgeht braucht viel Geduld und Aus­dauer. Wenn wir sehen wollen wie Men­schen durch die Kraft des Evan­geli­ums verän­dert wer­den, braucht es Aus­dauer. Ich bin so froh, dass Per­so­nen, welche in der Ver­gan­gen­heit in mein Leben investiert haben, aus­dauernd waren! Wie ist es mit Jesus? Er ist soooo Aus­dauernd mit uns dran, bis wir in sein Bild umgestal­tet sind.

Aus­dauer erlan­gen wir dadurch, dass wir in Schwierigkeiten nicht aufgeben, son­dern dran­bleiben. Wir brin­gen die schwierige Sit­u­a­tion beständig vor Jesus. Auch hier kön­nen wir Aus­dauer ler­nen. Jesus sel­ber wird uns helfen, aus­dauernd zu sein.

In Hebräer 6,11 heisst es, dass wir „durch Glauben und Geduld die Ver­heis­sun­gen erben“.

Was für eine Zusage! Alle Ver­heis­sun­gen des Wortes Gottes erhal­ten wir durch Glauben und Geduld. Sei es die Zusage, dass Gott alle Krankeiten heilen will, dass er viel Frucht in Form von Jüngern für dich bereit hält, dass Dämo­nen weichen müssen und wenn wir im Namen von Jesus beten, dass der Same des Evan­geli­ums, den wir in Men­schen säen, aufge­hen wird…

Bleib dran! Der Herr ist gut. Er sel­ber lehrt dich Geduld und Aus­dauer, was zum Erfolg führen wird.

Hier gehts zur Botschaft: «Aus­dauer — der wirk­same Nugget»

Alex Scher­rer

Deine Schwächen – deine Chancen

Rahel2

Wir alle haben Schwächen. Aber es gibt gewaltige Unter­schiede wie wir damit umge­hen. Während die einen sie ver­leug­nen, Mehr lesen →

Die Kraft des Abendmahls

HJ Sommer 4

«Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüng­sten Tage aufer­wecken. Denn mein Fleisch ist die wahre Speise, und mein Blut ist der wahre Trank. Mehr lesen →

Leben in Freiheit

2012-03-24_002

Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Frei­heit. 2.Kor.3,17

Dieser Vers ist eine wun­der­bare Zusage, dass wir erfüllt vom Heili­gen Geist in Frei­heit leben kön­nen. Mehr lesen →

Dankbarkeit — Deine Stärke!

HJ Sommer 4

«Sagt allezeit Gott, dem Vater, Dank für alles, in dem Namen unseres Herrn Jesus Christus.»

Dankbarkeit ist die Eigen­schaft, mit der du dein Leben auf einen völ­lig neuen Level von Freude, Segen und Schutz brin­gen kannst! Mehr lesen →

Gottesfurcht

Rahel.Geisser

Gottes­furcht war für mich ein Begriff, der im ersten Moment  gar nicht zu einer Beziehung als Kinder Gottes zu ihrem himm­lis­chen Vater passt. Und ander­er­seits begeg­net er uns an so vie­len Stellen in der Bibel als ein grundle­gen­des Kennze­ichen eines wahren Chris­ten. Meine erste Reak­tion war, Gottes­furcht auf das Bewusst­sein der Grösse und Erhaben­heit Gottes beschränken zu wollen. Doch die vie­len Stellen in der Bibel, die von Gottes­furcht sprechen, machen klar, dass dies bloss ein Aspekt der Gottes­furcht ist. Gottes­furcht ist ebenso das Bewusst­sein, unter den Augen dieses Gottes sein Leben zu führen.

Lebe im Bewusst­sein, dass Jesus immer neben dir steht.

Es ist der ein­deutige Wille unseres Gottes, dass wir ein heiliges Leben führen: „Die Furcht des Herrn ist das Böse has­sen“ (Spr 8,13). Wer Gott ehren möchte scheut sich, etwas zu tun, was der Heiligkeit Gottes wider­spricht. Das ist keine Angst, son­dern eine heilige Sorgfalt, die alles ver­mei­det, was die Ehre Gottes beein­trächti­gen kön­nte. Da wird offen­sichtlich, was wahrer Gottes­furcht vor­angeht: Das Ster­ben, begraben wer­den und Aufer­ste­hen mit Jesus. Wie wun­der­bar, dass Gott das für jeden von uns bereithält!

Es ist gewaltig was die Bibel alles zum Thema Gottes­furcht sagt:

Gottes­furcht …
… ist die Frucht einer echten Bekehrung (Jer 32,37–41)
… ist Ehrfurcht und Gehor­sam gegenüber dem Wort Gottes (Jes 66,2; 3. Mo 19,32)
… ist der Schlüs­sel zu echter Weisheit (Hiob 28,28; Ps 111,10; 25,12; Spr 1,7; 9,10)
… ist besser als Men­schen­furcht (Lk 12,5; 1. Pet 3,14.15; 2. Mo 1,17)
… wird erlangt durch Gebet (Ps 86,11) und durch das Hören auf Gott (Spr 2,1–5;
Apg 10,22.33)
… kann gel­ernt wer­den (5. Mo 14,23; 17,19; 31,12)
… zeigt sich bei der täglichen Arbeit (Kol 3,22)
… zeigt sich, wenn keiner zusieht (1. Mo 39,9)
… war ein Kennze­ichen der ersten Chris­ten (Apg 9,31)
… hat Segen zur Folge (Ps 33,18; 34,10; 61,5; Spr 14,26.27; Pred 8,12; Lk 1,50)
… ist Heiligkeit im Wan­del (1. Pet 1,14–19; 3,2; 2. Kor 7,1)
… trennt vom Bösen (Spr 16,6)
… und Demut gehen Hand in Hand (Eph 5,21)

Hier geht’s zur Botschaft: «Gottes­furcht, das ver­schwiegene Nugget»

 

Seid geseg­net und ermutigt in dieser heili­gen Sorgfalt zu leben!

Von Herzen, Rahel Geisser

Ermutigung — Leben weitergeben!

HJ Sommer 4

Men­schen, die anderen Mut machen und die Kraft geben, ein Ziel zu erre­ichen oder in einer schwieri­gen Sit­u­a­tion nicht aufzugeben, sind echte Perlen im Leben! Mehr lesen →

Bibellesen mit Gewinn

HJ Sommer 4

Ich möchte dir hier eine ein­fache Meth­ode zeigen, wie das Wort Gottes zu deinem per­sön­lichen Schatz wird. Mehr lesen →