TAG Busse

: Indentifiziere dich mit der neuen Schöpfung

Play

In dieser Botschaft geht es um das grosse Geschenk der Offen­barung der per­sön­lichen Sün­den­erken­nt­nis. Lerne was es heisst Busse zu und lass Selb­stver­damm­nis in deinem Leben für immer der Ver­gan­gen­heit angehören.

: Umkehr — Offenbarung der Sünde

Play

In dieser Botschaft geht es um die Liebe des Vaters und wie Gottes Güte dich zur Busse führt. Lass dich her­aus­fordern und ändere dein Denken, indem du die volle Gande Gottes empfängst.

Wiederherstellung des geteilten Herzens

HJ 1

Liebe city church

Wir sind als Leitung­steam vom Son­ntag bis Mittwoch in Stein am Rhein in der Jugi in unserer Retraite. Wir geniessen die Zeit miteinan­der, reflek­tieren das laufende Jahr und hören auf Gott für das 2014. Wir sind voller Freude und Kraft. Gott ist mit­ten unter uns. Unsere Herzen bren­nen für die church ebenso wie für die ganze Schweiz. Mehr lesen →

: Der Wert der ganzen Hingabe

Play
PlayPlay

Diese Botschaft fordert dich her­aus Gott mit einem ungteil­ten Herzen zu dienen.

: Entscheide dich, den König zu treffen

Play

Erneuere deine Verpflich­tung für dein tägliches per­sön­liches Tre­f­fen mit Gott. Lass dich von Erfahrungs­berichten inspirieren.

Vergebung Total

IMG_0821

Die Geschichte der Pros­ti­tu­ierten in Lukas 7,36–50 berührt mich sehr. Die Pros­ti­tu­ierte wusste dass sie eine Sün­derin ist, dass musste ihr nie­mand sagen. Am meis­ten hat sie selbst darunter gelit­ten. Doch dann kam ihr Moment: Über ihr öffnete sich ein Fen­ster zum Him­mel, als sie hörte, dass Jesus in der Stadt ist. Mehr lesen →

: Reset — Warum vergebung so befreiend ist

Play

Gottes Geschenk an dich: Jesus vergibt dir deine Schuld! Nimm die volle Verge­bung in Anspruch.

: Die Mauer deines Herzens niederreissen

Play

Die Botschaft leitet dich an, wie du die Mauer deines Herzens nieder­reis­sen kannst. Lass dich anstecken von der Liebe des Vaters.

ISRAELS HERBSTFESTE — Zweites Fest: Jom Kippur

Ursi_Schönenberger

Jom Kip­pur – Der Ver­söh­nungstag   (26. September)

Die 10 Tage zwis­chen dem let­zten Fest des Scho­far­blasens und dem kom­menden Ver­söh­nungstag wer­den die „Tage der Busse“ oder „die Tage der Ehrfurcht“ genannt. In dieser Zeit prüft der Jude sein Leben und hofft, am Ver­söh­nungstag von Gott für ein weit­eres Jahr ins „Buch des Lebens“ eingeschrieben zu wer­den, denn an diesem Tag erfolgt die Süh­nung für die Sün­den des ver­gan­genen Jahres. Kip­pur kommt vom hebräis­chen Wort kafar, was soviel wie „süh­nen“, ursprünglich aber „bedecken, zudecken, ver­hüllen“ bedeutet, d.h. an diesem Tag wer­den die Sün­den des let­zten Jahres bedeckt durch das Blu­topfer eines unschuldigen Tieres (3. Mo. 17,11). Mehr lesen →

Lastwagen-Traum

Susi 2.6.12

Im Früh­jahr 2012 während der Leitung­steam Retraite der city church hat Gott durch fol­gen­den Traum gesprochen. Das Reden Gottes nehmen wir ernst und spüren wie Gott seine Gemeinde, d.h. alle Men­schen, die sich dazu zählen, als ein “Ort der Heiligkeit” ansieht. Mehr lesen →