TAG Liebe

: Dein Gebet bewegt Gottes Arm

Play

Gott möchte, dass du zu ihm betest und er möchte deine Gebete erhören, darüber gibt es für den Bibelleser keinen Zweifel. Doch wie sieht es aus der Per­spek­tive des VATERS aus, wenn seine Kinder zum ihm kom­men und ihn um etwas bit­ten? Lass dich von dieser Botschaft über­raschen und neu für das Gebet begeistern.

Ordne deine Beziehungen — Feindesliebe

HJ Sommer 4

Jesus: «Es heißt bei euch: “Liebt eure Fre­unde und hasst eure Feinde!” Ich sage aber: Liebt eure Feinde und betet für alle, die euch ver­fol­gen!» Mt 5,43–44. In unserer Serie «Orden deine Beziehun­gen» befassen wir uns mit dem Vers aus Römer 12,18: «Soweit es irgend möglich ist und von euch abhängt, lebt mit allen Men­schen in Frieden.» Hier sind die fünf Punkte auf dem Weg der Kon­flik­tlö­sung, die wir betrachten:

  1. Nimm das «Störge­fühl» ernst (Mt 5,23; 18,15)
  2. Reflek­tiere dich, suche dein «eigener Balken» (Mt 7,1–7)
  3. Vergib und liebe deinen «Feind» (Mt 5,38–48; 18,21–35)
  4. Kon­fron­tiere den Übeltäter (Mt 18,21–35)
  5. Starte den «Wieder­her­stel­lung­sprozess» (Lk 15,11–31)

Im Auf­trag «die Feinde zu lieben» ent­fal­tet das Evan­gelium seine ganze Kraft und Schön­heit, sowie auch seine extrem her­aus­fordernde Seite: Wer seine Feinde liebt, bei dem ist das Evan­gelium und somit Jesus Chris­tus per­sön­lich «gelandet»! Die Fein­desliebe hat wun­der­schöne Eigenschaften:

  • Die Grund­lage zur «Fein­desliebe» ist einzig und allein die Herzens­beziehung zum lieben­den Vater im Him­mel — niemals hat es ein Men­sch aus eigener Kraft oder aus einer toten Reli­gion geschafft, seine Feinde zu lieben.
  • In der «Fein­desliebe» wird klar, warum Gottes Ret­tungs­plan darin bestand, selbst Men­sch zu wer­den – auch wenn er wusste, dass sie ihn töten würden.
  • Nur die «Fein­desliebe» hat die Kraft, den Kreis­lauf der Gewalt zu durchbrechen.

Lass dir diese wertvolle Eigen­schaft von Jesus schenken. Ich wün­sche dir eine geseg­nete Woche!

Glory! – Han­sjörg Stadelmann

Höre die Predigt: “Feindesliebe”

: Ordne deine Beziehungen — Feindesliebe

Play

In der Fein­desliebe ist das Evan­gelium erfüllt! Hier endet jede Reli­giosität, denn die Beziehun­gen zum lieben­den Vater ist die Grund­lage der Fein­desliebe. Lass dich her­aus­fordern: Real­isiere wo du in Feind­schaft zu Men­schen stehst und beginne deine Feinde zu lieben!

: Gutes tun!

Play

Wer Gutes tut macht bes­timmt keine Fehler und der Segen von Gott lässt nicht lange auf sich warten! Lass dich von dieser Botschaft her­aus­fordern jeden Tag, bei jeder Gele­gen­heit Gutes zu tun.

: Die Kraft der Liebe

Play
PlayPlay

Ein ganz grosser Schlüs­sel zur Ein­heit ist Liebe. Jesus sagt: “Liebe deinen Näch­sten wie dich selbst”. Lass dich von dieser Botschaft inspiri­eren was es heisst deinen Näch­sten zu lieben!

: Entdecke die Kraft der Einheit

Play

Ent­decke die Kraft und das Geheim­nis der Ein­heit im Leib Jesus.

Liebe vertreibt die Furcht

2012-03-24_002

Liebe Fre­unde

Die Stärke von uns Chris­ten ist die Liebe des himm­lis­chen Vaters für uns, er hat uns zuerst geliebt. 1.Joh.4,16: “wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.”   Mehr lesen →

Klartext im TA: Ohne Sex in die Ehe!

1-1

Friends!

hier ein Beitrag zum Thema “Keuschheit”: lies den ganzen Artikel im TA-online vom 22.4.2012:

Mit der Enthalt­samkeit ver­hält es sich ähn­lich. Sie ist ein Schutz für Kör­per und Seele. Man gibt mit der Sex­u­al­ität so viel von sich preis, dass es wehtut, wenn man sie an jeman­den ver­schwen­det, mit dem man keine Zukunft hat. Mehr lesen →